PRIVATKLINIK FÜR
ORTHOPÄDIE UND ORTHOPÄDISCHE CHIRURGIE

Facharzt
Thomas Lupp

Physikalische und Rehabilitative Medizin und spezielle Schmerztherapie

• Akupunktur • Psychosomatische Grundversorgung • Sportärztliche Betreuung (DBV)

  • Facharzt für physikalische und rehabilitative Medizin
  • Spezielle Schmerztherapie und Rehabilitationsmedizin
  • Experte für akute und chronische Schmerzzustände des Bewegungsapparates und der orthopädischen und rheumatologische Schmerztherapeut Ihres Vertrauens
  • Experte für Schmerztherapie

Aus- und Weiterbildung
  • 2005 Allgemeinchirurgische Ausbildung begonnen in England (Brighton and Sussex University Hospitals)
  • Wechsel nach Deutschland zur orthopädischen Facharztausbildung (u.a. Wirbelsäulenchirurgische Klinik i. Bayern, Endoprothetikzentrum Oberbayern Rosenheim – Bad Aibling)
  • Entschluss konservativ zu arbeiten und zur Facharztausbildung PRM (Physikalische und Rehabilitative Medizin)
  • Tätigkeit in der Inneren Medizin/ Rheumatologie im Rheuma-Zentrum Rheinland-Pfalz, Bad Kreuznach – Universitäsklinik Mainz
  • Ausbildung in Spezieller Schmerztherapie in verschiedenen Schmerzkliniken in Deutschland sowie interventionelle Schmerztherapie in den Niederlanden (Academisch Medisch Centrum, Amsterdam)
  • 2012 Facharztanerkennung PRM
  • Tätigkeit an einem osteologischen Schwerpunktzentrum
  • Oberarzt-Tätigkeit in einer Abteilung für Konservative Orthopädie, Schmerztherapie und Osteologie
  • 2013 Anerkennung Zusatzbezeichnung SPEZIELLE SCHMERZTHERAPIE
  • 2014 Anerkennung der Zusatzbezeichnung AKUPUNKTUR

Fortbildungen

  • Regelmäßige Fortbildungen zur Aktualisierung der Kenntnisse in Notfallmedizin und Sonographie
  • Regelmäßige Fortbildungen zum Thema chirurgische Wundversorgung im Rahmen der sportartbezogenen sportärztlichen Vereinsbetreuung
  • Regelmäßige Teilnahme an Interdisziplinären Schmerzkonferenzen
  • Regelmäßige Teilnahme an Qualitätszirkeln `Akupunktur ´ im Rahmen der Qualitätssicherung
  • Regelmäßige Teilnahme an Refresher-Kursen und fachspezifischen Fortbildungen in Manueller Medizin
  • Regelmäßige Teilnahme an fachübergreifenden schmerztherapeutischen Fortbildungen (Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie, anästhesiologische Fachgesellschaften, orthopädisch-unfallchirurgische Fachgesellschaften)
  • Regelmäßige Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG) im Rahmen der Zertifizierung zur Kopfschmerz-Schwerpunkt-Praxis
  • Regelmäßige Teilnahme an osteologischen Fortbildungsveranstaltungen der DVO

 

Mitgliedschaften

nach oben
Direkt zur Online
Terminvereinbarung